lunedì, febbraio 26, 2018

Cappuccino ist ok

Kühlschrank-Kompressoren lassen sich billiger in der Slowakei herstellen. So dachte Whirlpools Embraco und setzt um die 500 italienische Arbeiter frei.
Mit dem Jobs Act hatte Renzi, als er Premier war, ein Gesetz verabschiedet, das erlaubte, Abhängige aus wirtschaftlichen Gründen freizusetzen und Investoren einen Anreiz gegeben, in Italien etwas aufzubauen. Doch das reicht nicht. Weitere Hindernisse müssen abgebaut werden. Unsere Zeitung zählt sie auf:

zuviel Bürokratie, politische Instabilität, permanente Änderung von Vorschriften, schleppende Justiz und keine ausreichende Infrastruiktur.


Aber das war schon vor mehr als zwanzig Jahren bekannt. Der Cappuccino schmeckt jedoch weiterhin.

Nessun commento: