venerdì, agosto 26, 2016

VR

Vor einiger Zeit hatte Facebook für 2 Milliarden Dollar Oculus gekauft. Ich bin gespannt zu sehen, ob es sich für Facebook und dessen Benutzer lohnt sich so eine klobige Brille aufzusetzen.
Die kostet zur Zeit 599 Dollar. Dann ist ein potenter Computer erforderlich. Und Spiele für VR gibt es nicht wie Sand am Meer. Zuckerberg meint lt. Business Week, dass User sich mit der Brille auch Sportveranstaltungen ansehen könnten. Irgendwann in der Zukunft. Der Plan ist, mit Oculus die Welt zu vernetzen. Früher habe man über Text kommuniziert, dann über Bild- und Videokameras in Smartphones und Zuckerberg denkt an Virtual Reality.
Second Life versucht auch irgendwann auf Oculus umzustellen. Es müsste jedoch für den Nutzer ein Vorteil dabei herausspringen, bevor er sich eine VR-Brille auf den Kopf schnallt. Immerhin weiß man in Second Life, dass es eine künstliche Welt ist. Unter Umständen vermischt sie sich irgend wann mit der realen. 

Nessun commento: