venerdì, novembre 18, 2016

Disruptive

Heute Morgen las ich, dass Rocket Internet die Hälfte seiner Mannschaft freistellen will. Das Geschäftsmodell funktioniert nicht so, dass Gewinn dabei rumkommt.
Eben klickte ich die Webseite an: “Our Mission: To become the World´s largest Internet Platform outside the United States and China.”
Toll. Es ist eine Copycat Firma mit dem Ziel, Webseiten von erfolgreichen E-Kommerzfirmen zu kopieren, zu modifizieren und dann mit Webseite und einem neu gegründeten Internet-Unternehmen dort ins Ausland zu gehen, wo die Originalfirma noch nicht tätig ist.
Mit einigen Firmen hat es geklappt, mit vielen jedoch nicht, und die Verluste türmten sich auf.
Die Anzahl der Rocketleute ist ja nichts gegen die 20000, die bei VW in Deutschland gestrichen werden sollen. Elektrofahrzeuge sind disruptive. Wie heisst disruptive auf deutsch? Lol. Nun, der Heizer von Dampflokomotiven war ja auch irgendwann nicht mehr da.
Ausländer in Silicon-Valley haben Fracksausen, wenn sie daran denken, wer mit Stephen K. Bannon als Stratege ins Trumpsche Küchenkabinett gebracht worden ist. Letztes Jahr meinte er in einem Interview, er fühle sich unwohl dabei, dass ⅔ der Bosse in Silicon-Valley Asiaten seien.
Wäre das keine Chance für Deutschland eine Art Silicon-Valley im Land aufzubauen, Hitec-Industrieparks, in denen Asiaten willkommen geheißen werden würden? Mit einem Umfeld in einem Umkreis von 50 km, in dem nur englisch gesprochen wird. Ok. Einige Deutsche müssten umgesiedelt werden, wenn sie keinen Sprachkurs besuchen. Aber wo gehobelt wird…. Das wäre doch mal Multikulti.
Sowieso nur Theorie. So wie ich die Schnarchnasen in der Regierung sehe, bekommen die doch kein Bein an die Erde.




Nessun commento: