sabato, giugno 16, 2018

Der Spiegel v. 9.6.2018



Bei der Kanzlerin ist die Luft raus.

Musste kommen. Nachdem die Gestrauchelten und Gestrandeten Deutschland 2015 geflutet hatten, fehlt bis heute die Infrastruktur, die es erlaubt, mit ihnen umzugehen. Das konnte nicht gut gehen. Unzufriedenheit schlägt Wellen und findet ihren Ausdruck in der Konfrontation CSU : CDU. Darüber hinaus ist die Aussenpolitik aufgeladen durch Xi Jinping, Trump, Putin, Erdogan. Hier in Italien hat Salvini von der Lega Nord die Faxen dicke, weil von Europa keine positiven Impulse hinsichtlich des Umgangs mit Flüchtlingen aus Afrika zu verspüren sind. Für ein OMG-Schiff hat er die italienischen Häfen gesperrt. Sicher wird er das nicht für die italienische Küstenwacht machen, die ebenfalls Flüchtlinge aufgenommen hat. Das Problem ist also noch offen. Bei Merkel auch. Sie meint, wir müssten mal, wir sollten mal. Inzwischen haben andere vollendete Tatsachen geschaffen.

Der Beitrag “Frau Millgramm geht stehlen” 

macht offenbar, dass in einem wohlhabenden Staat wie Deutschland, in dem sich die Regierung brüstet, mit dem Budget im Plus zu sein, eine Menge Schrauben locker sind. Die Frau hat monatliche Einnahmen von 770 Euro und Ausgaben von 700 Euro.

Man stelle sich vor, man sollte mit 70 Euro Überschuss pro Monat auskommen. Irgendetwas haut da nicht hin. Die Frau gehört einer Rentergruppe an, die als armutsgefährdet gilt. Es wäre sicher angebracht, den Seehofer sein Ding machen zu lassen und die eingespaarten Euros diesen Rentnern zu geben.

Warum gerade die und warum 25?“

Die Physikerin Sabine Hossenfelder schrieb in ihrem nun herausgekommenen Buch „Lost in Math. How Beauty leads Physics astray“ über schöne Theorien, welche Forscher anstellen, mathematisch begründen. Von denen aber niemand weiss, ob sie stimmen, da reale Ergebnisse nicht auftauchen.
Häufig wird behauptet, mit diesem Detektor schaffen wir es noch nicht. Es muss ein größerer her. Dann wird für zig Milliarden ein neuer gebaut, der auch nichts bringt.

Vielleicht kommt irgendwann der Zeitpunkt, dass gesagt wird. Seit 50 Jahren haben wir keine neuen Erkenntnisse erzielt. Jetzt ist Schluss. Der Geldhahn wird zugedreht. Hoffen wir, dass es dazu nicht kommt. Wie sollten wir dann jemals Überlichtgeschwindigkeit erreichen? lol



Nessun commento: